Pudding mit Hafermilch

Pudding mit Hafermilch – ein einfaches Rezept für ein cremiges Dessert! In diesem Beitrag findest du nicht nur ein Rezept für einen Vanillepudding, sondern auch eine Schokopudding Variante. Außerdem erfährst du hilfreiche Tipps zu den Zutaten sowie der Zubereitung. Du benötigst nur einen Topf, Messbecher und einen Schneebesen um den veganen Pudding zu kochen.

Pudding mit Hafermilch

Was kann ich am besten für den Vanillegeschmack verwenden?

Ich verwende am liebsten ein Vanillearoma für den Pudding mit Hafermilch, denn damit finde ich erzielt man einen angenehmen Geschmack, ohne eine Vanilleschote erst auskratzen zu müssen. Natürlich kannst du den Pudding auch ohne Vanillearoma zubereiten, verwende dafür einfach Vanillezucker oder eben eine Vanilleschote. Es gibt auch eine geschrotete Vanilleschote zu kaufen, die etwas günstiger ist. Im Rezept findest du die genauen Mengenangaben dazu.

Warum ist Kurkuma im Rezept enthalten? Der Kurkuma sorgt für die gelbe Farbe im Pudding. Man schmeckt ihn auch gar nicht heraus, du kannst ihn aber auch weglassen, wenn dir die Farbe nicht so wichtig ist.

So einfach kannst du den Pudding in einen vegane Schokovariante umwandeln!

Nachdem ich das Rezept bereits für einen Vanillepudding kreiert und auch fotografiert habe, ist mir die Idee gekommen, dass eine Variante für einen veganen Schokopudding unumgänglich ist. Darum habe ich das Rezept dafür einfach zu dem Grundrezept dazugeschrieben, so kannst du entschieden welche Geschmacksrichtung du lieber zubereiten möchtest. Beim Schokopudding lassen wir einfach den Vanillegeschmack weg und geben stattdessen klein gehackte vegane Tafel/Backschokolade in das Puddinggemisch. Hier ist dir überlassen ob du doch lieber Zartbitter oder gar vegane Milchschokolade nehmen möchtest.

Pudding mit Hafermilch

Finde noch mehr Desserts mit Hafermilch!

Wie wäre es mit einem cremigen Milchreis mit Hafermilch? Im Beitrag für den veganen Milchreis findest du auch ein Rezept für ein Beerenkompott, das herrlich dazu passt.

Empfehlung: Für ein schokoladiges Dessert mit Kokosmilch solltest du unbedingt das vegane Schokomousse mit Kokosmilch und Banane ausprobieren.

Pudding mit Hafermilch

Natascha Urich
Veganer Vanillepudding (mit Option für einen Schokopudding)
Noch keine Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 20 Minuten
Portionen 3 Personen

Kochutensilien

  • Kochtopf
  • Schneebesen
  • Messbecher

Zutaten
  

  • 500 ml Hafermilch
  • 50 g Maisstärke
  • 2 TL Vanillearoma/Vanilleextrakt Oder: 1 Vanille Schote oder 2 TL Vanille Zucker
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 Msp. Kurkuma, gemahlen
  • 1 Prise Salz

Für den Schokopudding

  • 500 ml Hafermilch
  • 50 g Maisstärke
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 50 g Kochschokolade/Blockschokolade vegan
  • 1 Prise Salz

Anleitung
 

Für den Vanillepudding:

  • Verrühre alle Zutaten in einem Topf gut miteinander. Verwende dazu am besten einen Schneebesen und rühre solange, bis sich alle Klumpen gelöst haben.
  • Bringe die Flüssigkeit nun langsam und bei mittlerer Hitze zum Kochen. Rühre dabei immer wieder um damit sich die Stärke nicht absetzen kann.
  • Sobald die Flüssigkeit einmal aufgekocht ist, nimm den Topf vom Herd und rühre weiter um damit der Pudding cremig wird.
  • Serviere den Pudding mit Kakaopulver, Beeren oder Nussmus.

Für den Schokopudding:

  • Verrühre alle Zutaten (außer der Schokolade) in einem Topf gut miteinander. Verwende dazu am besten einen Schneebesen und rühre solange, bis sich alle Klumpen gelöst haben.
  • Hacke nun die Schokolade in kleine Stücke und gib sie zum Gemisch in den Topf.
  • Bringe die Flüssigkeit nun langsam und bei mittlerer Hitze zum Kochen. Rühre dabei immer wieder um damit sich die Stärke und Schokostücke nicht absetzen können. Die Schokolade schmilzt langsam beim Erhitzen, darum ist es besser wenn du regelmäßig umrührst damit sie sich dabei gut mit den restlichen Zutaten vermischt.
  • Sobald die Flüssigkeit einmal aufgekocht ist, nimm den Topf vom Herd und rühre weiter um damit der Pudding cremig wird.
  • Serviere den Pudding mit Kakaopulver, Beeren oder Nussmus.
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere deine Kreation auf Instagram @pflanzlichgut!

Hat dir der Beitrag für den Pudding mit Hafermilch gefallen? Bewerte das Rezept oder schreibe einen Kommentar, so kannst du den Blog am besten unterstützen! Für noch mehr Leckereien schau‘ doch am besten bei den veganen Desserts vorbei und lass dich inspirieren.

Für noch mehr Inspirationen folge mir auf TikTokPinterest oder Instagram!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner