Veganer Marmor Gugelhupf

Veganer Marmor Gugelhupf – einfach und schnell zubereitet! In diesem Beitrag erfährst du wie der vegane Gugelhupf zubereitet wird, für welchen Ei-Ersatz ich mich hier entschieden habe sowie hilfreiche Infos zu den verwendeten Zutaten.

Veganer Marmor Gugelhupf

Veganer Marmor Gugelhupf ohne Ei

Es gibt viele Möglichkeiten ein Ei zu ersetzen und da ich hier unbedingt einen saftigen Teig machen wollte, habe ich mich für die Variante mit der Banane entschieden. Diese sollte sehr reif sein und wird ganz einfach mit einer Gabel zu einem Brei zerdrückt und dann unter den Teig gemischt. Wenn du keine Banane zu Hause hast, kannst du auch 2 Leinsamen Eier verwenden oder 60 Gramm Apfelmus dazugeben.

Wie wär’s mit einer Schokoladenglasur dazu?

Mit nur 3 Zutaten (Kochschokolade, Kokosöl und ungesüßtes Kakaopulver) kannst du diese köstliche Schokoglasur ganz einfach selbst machen. Schmelze dazu 150g Backschokolade und 3 EL Kokosöl und mische dann 2 EL Kakaopulver darunter. Lass die Glasur auskühlen (damit sie nicht so flüssig ist) und gieße sie dann über den ebenfalls ausgekühlten Gugelhupf.

Veganer Gugelhupf

Zusätzliche Infos zum Marmor Gugelhupf

Ich backe am Liebsten mit Vollkorn Mehl. Natürlich kannst du stattdessen den Teig mit weißem Mehl oder einer Mischung aus beiden zubereiten. Wenn du den Gugelhupf zuckerfrei machen möchtest, kannst du den Rohrohrzucker durch Alternativen wie Xylit oder Erythrit ersetzen. Die Zitronenzeste fügt dem weißen Teig ein spezielles Aroma hinzu, ist aber optional.

So funktioniert die einfache Zubereitung:

  1. Beginne indem du alle trockenen Zutaten wie Mehl, Zucker, Natron und Backpulver in einer Schüssel vermischt.
  2. Zerdrücke die Bananen mit einer Gabel in einer Schüssel zu einem Brei. Gib dann die Banane, Öl und Milch zu den trockenen Zutaten und rühre alles gut um.
  3. Halbiere nun den Teig, indem du ihn in zwei verschiedene Schüsseln gießt.
  4. In die eine Teighälfte kannst du optional noch Zitronenzeste dazumischen. Dies wird der helle Teig.
  5. Unter die andere Teighälfte mischst du das Kakaopulver für den dunklen Teig.
  6. Nimm nun eine gefettete Gugelhupf-Backform zur Hand und beginne mit der Teigschichtung: Fülle zuerste die Hälfte des hellen Teigs in die Backform. Gib dann die Hälfte des dunklen Teigs darüber. Wiederhole diesen Schritt mit dem restlichen Teig.
  7. Backe den Gugelhupf im vorgeheizten Backrohr für 30 Minuten bei 180°C.
Veganer Marmor Gugelhupf

Hast du doch lieber Lust auf etwas Schokoladiges? Dann wird dir das Rezept für den veganen Gugelhupf mit Apfelmus und Schokoglasur bestimmt zusagen! Die Zubereitung ist super einfach und auch schnell.

Veganer Marmor Gugelhupf

Natascha Urich
Einfaches und gesünderes Rezept
5 from 2 votes
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 1 Kuchen

Kochutensilien

  • Gugelhupf-Backform
  • 2 Schüsseln
  • Schneebesen

Zutaten
  

  • 300 g Weizen Vollkorn Mehl oder weißes Mehl
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 0,5 TL Natron
  • 2 TL Backpulver Optional: Weinstein Backpulver
  • 1 große Banane, sehr reif
  • 50 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl raffiniert
  • 350 ml Pflanzen Milch deiner Wahl
  • 20 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 2 TL Zitronenzeste frisch oder getrocknet optional

Anleitung
 

  • Beginne indem du alle trockenen Zutaten wie Mehl, Zucker, Natron und Backpulver in einer Schüssel vermischt.
  • Zerdrücke die Bananen mit einer Gabel in einer Schüssel zu einem Brei. Gib dann die Banane, Öl und Milch zu den trockenen Zutaten und rühre alles gut um.
  • Halbiere nun den Teig, indem du ihn in zwei verschiedene Schüsseln gießt.
  • In die eine Teighälfte kannst du optional noch Zitronenzeste dazumischen. Dies wird der helle Teig.
  • Unter die andere Teighälfte mischst du das Kakaopulver für den dunklen Teig.
  • Nimm nun eine gefettete Gugelhupf-Backform zur Hand und beginne mit der Teigschichtung: Fülle abwechselnd den hellen und dunklen Teig in die Backform. Wiederhole diesen Schritt 2-3 Mal.
  • Backe den Gugelhupf im vorgeheizten Backrohr für 30 Minuten bei 180°C.
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @pflanzlichgut damit ich deine Kreation sehen kann!

Hat dir der Beitrag für „veganer Marmor Gugelhupf“ gefallen? Bewerte das Rezept oder schreibe einen Kommentar, so kannst du den Blog am besten unterstützen. Für noch mehr Leckerbissen schau‘ doch bei den veganen Desserts nach und lass dich inspirieren.

Für noch mehr Inspirationen folge mir auf TikTokPinterest oder Instagram!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner